24Option Erfahrungen

Entstehen bei 24option Kosten – was ist dabei zu beachten?

24option Kosten

Für die Kontoeröffnung und -führung, egal ob Handels- oder Demokonto, werden keine 24option Kosten berechnet. Das Demokonto wird auf Wunsch nach der Einzahlung der Mindestsumme von 250 Euro auf das Handelskonto mit 5000 Euro Spielgeld eröffnet und steht für alle Trades zur Verfügung. So können alle Handelsvarianten und -strategien ausgiebig getestet und trainiert werden. Sollte der Handel mit binären Optionen aber doch nicht interessant sein, kann das Handelskonto auf Anfrage geschlossen und das Guthaben zurückgezahlt werden. Weitere Kosten fallen, abhängig vom Level des Kontos, nur bei Auszahlungen vom Handelskonto an, allerdings gilt dies nicht für das gebührenfreie Platin-Konto. Gewinne bewegen sich beim regulären Handel zwischen 70 und 88 Prozent pro erfolgreichem Trade auf den getätigten Einsatz; im Verlustfall verliert der Trader in der Regel 100%, wobei der Mindesteinsatz bei 24 Dollar bzw. Euro liegt.

Der Broker verdient zusätzlich durch Auszahlungsgebühren bei mehrmaligen Auszahlungen pro Monat. Ggfs. können auch Inaktiviätsgebühren anfallen. Die AGBs des Brokers sollten daher vor Kontoeröffnung stets gelesen werden. Unklarheiten beseitigt man am besten vorab direkt mit dem Support, dann gibt es später auch keine Missverständnisse.

cta_24option

Summary
Reviewed Item
24Option
Author Rating
51star1star1star1star1star